Deine Kapselgarderobe für den Herbst 2022 mit 15 Kleidungsstücken lookiero

Deine Kapselgarderobe für den Herbst 2022 mit 15 Kleidungsstücken

14 September, 2022

Es braucht vielleicht etwas Übung, um die ideale Kapselgarderobe zusammenzustellen, aber sobald du den Dreh einmal raus hast, erspart sie dir stundenlanges Überlegen vorm Kleiderschrank. Neben der Tatsache, dass sie dir das Kopfzerbrechen morgens vor der Arbeit erspart, hilft sie zudem, deinen ganz persönlichen Stil zu definieren – du ziehst einfach eins deiner bewährten Outfits an und bist bereit für den Tag mit all seinen Plänen.

Entdecke deinen Stil ohne Grenzen
Verleihe deinem Stil einen neuen Twist dank der exklusiven Beratung durch deinen Personal Shopper.

Damit das auch in der kommenden Saison reibungslos funktioniert, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um deine Herbst-Kapselgarderobe zusammenzustellen. So siehst du auch in der kühleren Übergangszeit immer stilvoll aus und bist für alle Anlässe angemessen gekleidet.

In diesem Artikel findest du alles, was du für eine gelungene Kapselgarderobe für den Herbst 2022 brauchst.

7 klassische Kleidungsstücke

Eine Capsule-Garderobe bedeutet, dass man einige wenige Basiskleidungsstücke besitzt, die sich leicht kombinieren lassen, um unendlich viele Looks zu kreieren. Um die perfekte Herbst-Kapselgarderobe zu kreieren, gibt es daher einige Basics, die du unbedingt besitzen solltest: Das Positive an der Liste, die wir dir zeigen, ist, dass du diese Teile beliebig an deine Farbmetrik, deine Körperform und deinen Geschmack anpassen kannst, um eine einzigartige Garderobe zu kreieren, die individuell auf dich zugeschnitten ist!

  1. Die weiße Bluse
  2. Obwohl sie den Eindruck erweckt, ein typisches Kleidungsstück des klassischen Stils zu sein, lässt sich die weiße Bluse tatsächlich an jeden Stil und jede Situation anpassen. Kombiniere sie mit klassischen, taillierten Hosen für die Arbeit, mit Jeans für einen lässigeren Look oder trage sie offen zu T-Shirts und Minikleidern, wie es die angesagtesten It-Girls tun. Du solltest unbedingt ein Exemplar oder besser zwei in zwei verschiedenen Passformen in deinem Kleiderschrank haben; ein engeres, um es zu Hosen und Jeans zu tragen, ein übergroßes, das du im Sommer perfekt über einem Kleid oder im Herbst über einem T-Shirt tragen kannst.

  3. Die klassische Jeans
  4. Wer besitzt heutzutage nicht ein Paar Jeans? Selbst wenn du kein Denim-Fan bist, findest du bei all den Modellen und Schnitten, die wir im Angebot haben, sicher die, die dir am besten steht. Bei der Wahl der Jeans ist es super wichtig, dass du deine Körperform kennst und weißt, wie du sie am besten betonen kannst. Wenn deine Körperform beispielsweise an ein Dreieck erinnert, solltest du Skinny Jeans vermeiden und dich für Modelle mit ausgestelltem oder weitem Bein entscheiden. Wenn du hingegen die Aufmerksamkeit auf deine Beine lenken willst, solltest du Second-Skin-Modelle und hellere Farben wählen. Unsere Personal Shopper helfen dir gerne, das richtige Modell für dich zu finden!

  5. Das gestreifte T-Shirt
  6. Warum darf es in deinem Kleiderschrank nicht fehlen, fragst du dich? Ganz einfach, weil es ein Evergreen ist und mit einer Vielzahl von Kleidungsstücken kombiniert werden kann. Es kann einen einfachen Jeans+T-Shirt-Look zu etwas Besonderem machen, es ist toll unter einem Blazer und passt auch perfekt zu einer taillierten Hose. Ein Basic, das im Herbst auf jeden Fall in deinem Kleiderschrank zu finden sein sollte!

  7. Der Minirock
  8. Wir wissen, dass sich nicht jeder wohl dabei fühlt, seine Beine zu zeigen, aber im Herbst/Winter können wir auf einen weiteren wertvollen Verbündeten setzen: die Strumpfhose! Der Minirock ist perfekt, um deine Beine länger aussehen zu lassen, besonders wenn du ihn mit hoher Taille trägst. Wenn du eine schwarze Strumpfhose zu einem schwarzen Minirock trägst, wird dieser Effekt noch verstärkt und du siehst super groß aus! Ein Muss, vor allem für zierliche Frauen.

  9. Das schwarze Kleid
  10. Kennst du das unangenehme Gefühl, dass du irgendwo hingehen musst und nicht so recht weißt, was du anziehen sollst? Wir sind sicher, dass du dich mindestens einmal in deinem Leben so gefühlt hast. Dieses Problem lässt sich leicht mit dem berühmten kleinen Schwarzen lösen. Audrey Hepburn machte es berühmt und erklärte es zu einem absoluten Muss im Kleiderschrank einer Frau. Warum? Es ist einfach, klassisch und passt zu jeder Gelegenheit. Ob im Büro, beim Abendessen oder zu einem besonderen Anlass – du ziehst es an und bist bereit, den Tag zu erobern.

  11. Der Pullover
  12. Jeder braucht einen Pullover in neutralen Farben (schwarz, grau, blau, beige), erstens, weil er ein Muss für den Herbst ist, wenn die Temperaturen niedrig sind und dann plötzlich steigen, und zweitens, weil er mit allem kombiniert werden kann, was du besitzt. Sicherlich kannst du einen einfachen Look mit einem Pullover und einer Jeans kreieren, aber versuche, ihn mit einem Rock oder noch besser mit einem Kleid zu tragen: Das ist ein trendiger und unerwarteter Look, der deinen Stil aufwertet.

  13. Der Trenchcoat
  14. die perfekte Jacke für den Herbst. Glaube nicht den Leuten, die sagen, dass man den Trenchcoat nur 2 Tage im Jahr trägt. Ja, vielleicht ist es heutzutage immer schwierig, die richtige Temperatur zu haben, um dieses Kleidungsstück zu tragen, aber du kannst ganz einfach mit Schichten spielen. Wenn es zu warm ist, trage nur ein einfaches langärmliges T-Shirt darunter, wenn es zu kalt ist, versuche einen Blazer unter dem Trenchcoat zu tragen, damit du dich nicht ins Frieren kommst.

5 trendige Kleidungsstücke

Natürlich kannst du deine Garderobe nicht nur aus 7 Basic-Teilen zusammenstellen. Oder besser gesagt: Es ist zwar möglich, aber es könnte ganz schön langweilig werden, wenn du immer das Gleiche trägst. Deshalb möchten wir der Herbst-Kapselgarderobe neben den wirklich grundlegenden Kleidungsstücken einige andere mit trendigen Schnitten hinzufügen. Diese können super einfach mit allem kombiniert werden, geben deinen Outfits aber einen besonderen Touch.

  1. Der gestreifte Pullover mit halbem Reißverschluss
  2. Dieses Kleidungsstück ist ein Must-Have für Französinnen im Herbst/Winter, und wir wissen, dass Französinnen den richtigen Sinn dafür haben, zu erkennen, was cool und zeitlos zugleich sein kann. Der halbe Reißverschluss verleiht dem Pullover einen sportlichen Touch und macht ihn außerdem superpraktisch. Trage ihn mit deiner Lieblingsjeans und einem Hauch von Rot bei den Accessoires – du wirst ihn lieben.

  3. Der Midi-Seidenrock
  4. Es mag ein wenig schwierig erscheinen, dieses Kleidungsstück zu tragen, aber wir garantieren dir, dass du so einfache Looks mit einem trendigen Touch kreieren kannst. Aufgrund des Stoffes eignet sich dieser Rock perfekt für deine Abendgarderobe, aber er kann auch auf unerwartete Weise für deine Alltagsoutfits kombiniert werden. Versuche, ihn mit einem Pullover oder einem T-Shirt und einem Blazer/Cardigan zu tragen. Runde das Ganze mit Sling Backs oder Knöchelstiefeln oder, für die Trendigen, mit Sneakers, die Socken zeigen, ab. Ein Muss für Instagramer und It-Girls.

  5. Die Bikerjacke
  6. Die aus dem Rock/Punk-Stil stammende Bikerjacke kommt nie aus der Mode und kann deinem Look die nötige Würze verleihen. Leder und Wildleder sind die besten Materialien für den Herbst und bei der Farbwahl kannst du dich austoben: Es gibt keine Regel. Natürlich sind neutrale Modelle vielseitiger und leichter zu tragen, aber ein farbenfrohes Modell verleiht deinem Look sofort einen besonderen Touch. Wir empfehlen diesen Orangeton, der perfekt zur Herbststimmung passt!

  7. Die Paperbag-Hose mit weitem Bein
  8. Dieser Artikel ist perfekt für wirklich bequeme, aber stilvolle Looks. Modelle mit weitem Bein sind die richtige Wahl, wenn du deine Hüften kaschieren möchtest oder wenn du dich mit deinen Beinen nicht wohlfühlst. Zusammen mit der hohen Taille lässt sie dich außerdem groß aussehen und betont deine Körperform auf alle möglichen Arten. Trage sie mit einem T-Shirt, mit einer Bluse oder einem Pullover, das einzige, was du nicht vergessen solltest, ist, das Oberteil in die Hose zu stecken.

  9. Die Strickjacke
  10. Das Kleidungsstück selbst wirkt auf den ersten Blick vielleicht sehr einfach, aber die Art und Weise, wie du es trägst, macht es trendig. Hör auf, sie über Blusen oder T-Shirts zu tragen und trage sie lieber allein zu deiner Lieblingsjeans oder -hose. Du kannst sie komplett zuknöpfen oder den unteren Teil offen lassen, um Bewegung zu erzeugen und den Look aufregender zu machen. Wie bei der Bikerjacke bleibt die Farbe dir auch hier überlassen, du kannst sie in einem neutralen Farbton tragen oder dich an Pastell- oder kräftige Farben wagen.

3 Accessoires

  1. Der Shopper
  2. Die perfekte Alltagstasche, in der alles Platz hat, was du brauchst. Diese praktische und vielseitige Tasche darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie passt zu allem und ist perfekt für das Büro, auch als Alternative zu kleinen Rucksäcken.

  3. Sneakers
  4. Die vielseitigsten Schuhe. Auch wenn Sport nicht zu deinen Hobbys zählt, hast du bestimmt ein Paar Sneakers in deinem Kleiderschrank. Immerhin sind sie die perfekte Wahl, wenn du es den ganzen Tag über bequem haben und jeden Wetterumschwung, den der Herbst mit sich bringt, überstehen willst. Wähle neutrale Farben wie Weiß, damit du sie mit jedem Outfit kombinieren kannst. Trau dich, sie nicht nur mit Jeans, sondern auch mit klassischen Hosen und Röcken zu kombinieren!

  5. Das Seidentuch
  6. Saisonunabhängige Accessoires. Als Accessoires, das sich keiner Jahreszeit zuordnen lässt, kannst du es im Herbst/Winter um den Hals tragen, um deinem Outfit einen Farbakzent zu verleihen und es mit der Jacke kombinieren. Du kannst es aber auch im Frühling/Sommer um den Kopf gewickelt tragen, ganz wie die trendigsten Influencerinnen auf Instagram. Spiele mit den Farben und passe das Tuch zu jedem Outfit an!

5 Looks mit diesen Kleidungsstücken

Wie gesagt, wenn du eine Capsule Garderobe hast, kannst du alle Teile kombinieren und unendlich viele Looks kreieren. Hier zeigen wir dir ein paar unserer Lieblingsoutfits, die du mit den von uns vorgeschlagenen Basics zusammenstellen kannst.

Look 1: Vom Büro zur Happy Hour

Wir lieben es, verschiedene Stile zu kombinieren, und genau das ist bei diesem Look der Fall. Die Jeans, ein lässiges Kleidungsstück, und die Bluse sind typisch für den klassischen Stil. Die Bikerjacke ist perfekt, um dem Ganzen einen rockigen und gewagten Touch zu verleihen.

Look 2: Bequem, aber trendig

Wenn du einen komfortablen Look mit einem trendigen und femininen Touch möchtest, dann haben wir die richtige Wahl für dich. Kombiniere den superfemininen Midirock mit dem Pullover für einen unerwarteten, aber stilvollen Look und vervollständige ihn mit der Shopper-Tasche, um dem Look einen Hauch von Alltag zu verleihen.

Look 3: “La mariniere” neu interpretiert

Ein Klassiker des Marinestils ist das gestreifte T-Shirt in Kombination mit Jeans. Wir wollen diesen klassischen Stil wieder aufgreifen und das T-Shirt mit einer Hose mit weitem Bein kombinieren. Steck das Oberteil in die Hose, um deine Silhouette zu betonen und vervollständige das Outfit mit Sneakers für einen bequemen und sportlichen Touch.

Look 4: Französisch und stilvoll

Dieser Look ist superfeminin und superfranzösisch, denn er kombiniert alle Grundelemente, die Pariserinnen lieben: den Minirock, die Strickjacke und den Trenchcoat. Vervollständige Sie das Outfit mit flachen Schuhen oder Sling Backs und vergiss nicht einen Hauch von Rot auf deinen Lippen!

Look 5: Tägliche Dosis Stil

Der perfekte Alltagslook, der von der Arbeit über den Einkauf bis hin zu einem Drink mit Freunden reicht: Kombiniere eine klassische Jeans mit einem gestreiften Pullover und einer Einkaufstasche. Mehr brauchst du nicht für deine tägliche Dosis Stil!

Wenn dir noch ein paar Teile für die perfekte Herbst-Kapselgarderobe 2022 fehlen, dann lass es jetzt deinen Personal Shopper wissen und erhalte Kleidungsstücke, mit denen du auch in diesem Herbst immer stylisch aussiehst.

Weiter lesen
persönlichen Stil Lookiero

Was ist ein persönlicher Stil?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar (obligatorisch)
Name und Nachname
E-Mail